Streuobst - Definition

Unter Streuobst werden alle Obstbäume auf Hochstämmen zusammengefasst, die einzeln, in Reihen, Gruppen oder Feldern gepflanzt sind und nicht intensiv (z. B. nach Spritz-, Schnitt- und Düngeplan) bewirtschaftet werden.

Sie stehen auf Grasland, an Rainen und Hängen, auf Äckern, an Wegen und Gräben und bilden nach Alter, Baumform und Sorte uneinheitliche Bestände.

Wer sind wir?

Wir sind eine offene Gruppe von Streuobstakteuren aus Würzburg und Umgebung. Zur Region Mainfranken zählen die Landkreise Würzburg, Main-Spessart, Kitzingen, Schweinfurt, Hassfurt, Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld.

Wir möchten die Situation der Streuobstbestände in der Region um Würzburg aufzeigen, Hilfestellung für Bewirtschaftung und Pflege anbieten. Aber auch Impulse setzen, um neue Wege für einen zukunftsfähigen Streuobstbau in Mainfranken zu finden.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf fachlichen und engagierten Austausch.


 

 

Eine Kooperation von

In Zusammenarbeit mit



Gefördert durch


Aus Mitteln der

Veranstaltungen

Hier finden Sie interessante Veranstaltungen, wie die jährliche Apfelbörse in Würzburg ...

Lesen Sie hier mehr ...

Biodiversität

Es geht um die Vielfalt der Pflanzen- und Tierarten und um die biologische Vielfalt ihrer Lebensräume, wie Wälder, Seen oder Wiesen in Mainfranken.

Lesen Sie hier mehr ...

Main-Streuobst-Genossenschaft

Erhaltung von Streuobstbau, sowie die Bienenhaltung in Mainfranken.

Lesen Sie hier mehr ...
Copyright 2022 Streuobst Mainfranken